Meine Schwerpunkte in der Arbeitsweise

 

Meine Arbeit beruht auf mehreren Ansätzen:

 

Da ist die lösungsfokussierte Kurzzeittherapie nach

Steve de Shazer & Insoo Kim Berg.

 

"Lösungsfokussiert heißt nicht problemphobisch!"

                                                                                 Steve de Shazer

 

Hierbei ist der Fokus auf die Lösung gerichtet und nicht auf das Problem!

 

Es handelt sich um ein Modell aus der systemischen Therapie.  Es wird davon ausgegangen, dass jeder Mensch über ausreichende Möglichkeiten verfügt, die "nur" neu oder wieder gefunden werden müssen.

 

Der zweite Ansatz ist die Verhaltenstherapie

 

Die Verhaltenstherapie wird als eine psychotherapeutische Grundorientierung verstanden und hat seit Jahrzehnten ihren festen Platz in der psychosozialen und psychotherapeutischen Versorgung. Durch ihr methodisches Spektrum bietet sie im ambulanten und stationären Bereich PatientenInnen mit sehr unterschiedlichen psychischen Störungen gute Hilfe.

 

Menschliches Verhalten ist gelernt und kann wieder verlernt werden. Problematisches Verhalten unterliegt den gleichen Lernbedingungen wie sogenanntes "normales" Verhalten.

 

In der Verhaltenstherapie wird menschliches Leiden aktuell, das heißt

im Hier und Jetzt ,

beschrieben, erklärt und verändert!

 

Mein dritter Ansatz ist die Systemische Aufstellung

 

Aufstellungen sind Veranschaulichungen innerer Bilder mit dem Ziel, für eine bestimmte Fragestellung des Klienten hilfreiche Informationen zu gewinnen.

Systemische Aufstellungen beleuchten verborgene innere Dynamiken, die in Einzelpersonen, Beziehung und Gruppen stattfinden.

Diese Dynamiken können sowohl belastend, als auch förderlich wirken ohne dass dieser Zusammenhang uns bewusst ist.

Daher sind Aufstellungen ein besonderes Instrument, um Herausforderungen und Belastungen zu klären und zu ordnen.

 

Es gibt bei der Systemischen Arbeit mehrere Möglichkeiten.

 

In der Einzeltherapie arbeite ich mit sogenannten "Bodenankern". Sie bringen hiermit Ihr inneres Bild zu Ausdruck und positionieren es auf dem Boden. So kommen wir im Laufe des Prozesses in Kontakt mit Ihrem Anliegen bzw. ihrer Problemsituation und können diese lösen.

 

Eine weitere Möglichkeit ergibt sich mit dem Systembrett oder auch Familienbrett, je nach Intuition und persönlichem Empfinden des Klienten.

 

Aufstellungen mit Repräsentanten (Personen) haben eine andere Ausdrucksmöglichkeit und Dynamik. Hier steht den einzelnen Stellvertretern die Sprache, die inneren Impulse und die eigenen Empfindungen zur Verfügung um Klarheit zu bringen. 

 

                                

 

 

Mit dieser Auswahl an Therapiemethoden habe ich die Möglichkeit, Individuell auf Ihr Anliegen und Ihre Sorgen einzugehen und eine gute Lösung für Sie zu finden.