Einzeltherapie

Die Entscheidung eine Psychotherapie zu beginnen kann verschiedene Ursachen und Gründe haben.

 

Manche Klienten beschreiben im Vorfeld, das ihre Gefühle und Gedanken wie gelähmt wirken. Sie fühlen sich leer, kraftlos und/oder überfordert und zunehmend ängstlich.

 

Psychotherapie ist ein unterstützender Prozess neue Lösungswege zu finden, die Sie Ihren persönlichen Zielen näher bringen.

 

In der Einzeltherapie widme ich mich ganz Ihrer Person.

In einem Vier-Augen-Gespräch lernen wir uns zunächst kennen. Im Verlauf der Therapie werden wir Ihre Beschwerden und Ziele genauestens besprochen.

 

Dabei geben Sie das Tempo - vor ich hole Sie da ab, wo sie sind.

 

Gute therapeutische Arbeit braucht Zeit. Ich stehen Ihnen zur Seite und erarbeite mit Ihnen notwendige Maßnahmen, mit denen Sie Ihre Position im Leben wiederfinden oder neu bestimmen können.

 

Die Therapie kann Ihnen dabei helfen, Überforderungen im Vorfeld zu erkennen, zu vermeiden und achtsamer mit sich umzugehen. Ängste können bewältigt und Versagens- und Minderwertigkeitsgefühle können aufgelöst werden. Sie werden selbstbewuster und kommen besser mit sich und der Umwelt in Kontakt.

 

Auf warmherzige und humorvolle Art werde ich Sie gerne  begleiten und unterstützen!

 

Bei folgenden Störungen ist eine ambulante Psychotherapie indiziert:

  • Depressionen
  • Angststörung (z.B. Phobien)
  • Zwangsstörungen
  • Burnout
  • Belastungsreaktion (z.B. bei Trennung)

Sie sind der Experte ihre Lebens - und ich begleite sie nur ein Stück !